yogatherapie

Mit einer für Sie persönlich entwickelten individuellen Yogatherapie können Sie

  • ihre Gesundheit im präventiven Sinn positiv beeinflussen
  • den Heilungsprozess in Ergänzung zur Schulmedizin oder einer anderen Naturheilmethode fördern
  • Selbstheilungskräfte aktivieren
  • bei chronischen Krankheiten bessere Lebensqualität erlangen,
    zuversichtlicher und gelassener werden

In der Methode viniyoga, die ich anwende, stehen Sie als Mensch im Mittelpunkt. Der Yoga wird an ihre Bedürfnisse, Anliegen und Machbarkeit angepasst. Elemente aus der Spiraldynamik werden teilweise in den Yoga integriert.

In einer yogatherapeutischen Einzelberatung entwickeln wir gemeinsam ein Yoga-Übungsprogramm das speziell auf ihre Lebenssituation angepasst wird.
Dieses können Sie dann in ihren Tagesablauf integrieren und eigenständig zu Hause ausführen.

Sitzung 1- Abklären, Zielformulierung, Praxis entwickeln> In einer Erstkonsultation werden ihre Gesundheit, etwaige Beschwerden, ihre persönlichen Anliegen und Bedürfnisse abgeklärt. Gemeinsam formulieren wir ein Ziel. Das Gespräch steht hier im Mittelpunkt.
Als weiterer Schritt wird ein individuell entwickeltes Yoga-Übungsprogramm von mir vorgeschlagen und mit ihnen auch zeitlich abgestimmt.
Beim gemeinsamen Einüben wird die Machbarkeit ausgelotet und es werden die Yoga-Übungen je nach Bedarf und Notwendigkeit weiter verändert oder angepasst. Abschliessend erhalten Sie eine Zeichnung mit den Übungsanleitungen.
Diese sollten Sie nun über einen längeren Zeitraum regelmässig ausführen um positive Veränderungen zu erreichen.

Sitzung 2-5 – Korrekturen, Entwicklung und Vertiefung> Nach zwei Wochen wird aufgrund gewonnener Erfahrungen, die Sie bei der regelmässigen Praxis zu Hause gemacht haben, Korrekturen vorgenommen, das Übungsprogramm weiter entwickelt und noch besser auf Sie und ihre Bedürfnisse abgestimmt. In den kommenden vier Folgeberatungen wird in immer grösser werdenden zeitlichen Abständen die Praxis schrittweise weiterentwickelt, intensiviert und angepasst. Hinzu kommen Atemtechniken, die den Geist beruhigen und ausrichten, und die zu einer kurzen Meditation führen können.

Sitzung 6> Überprüfen und Integrieren> Bei einem Abschlusstreffen wird die Wirksamkeit und das Wohlbefinden überprüft, und letzte Anleitungen für die Integration von Yoga in den Alltag gegeben.

Weitere Sitzungen> Danach können wir weitere Sitzungen folgen lassen; sei es, um ihre Praxis weiter zu intensivieren, neu zu beleben oder auf veränderte Umstände und Bedürfnisse zu reagieren.

«Es ist Vertrauen, das uns die notwendige Kraft gibt, Widerstände erfolgreich zu überwinden und weiterzugehen, ohne die Richtung aus den Augen zu verlieren.» Yoga-Sutra 1,20 – Patañjali in Übersetzung von T.K.V. Desikachar

Eine Erstsitzung ist 90-120 Min., je nach Länge der gewünschten Praxis, und ist inklusive einer ausführlichen Befundaufnahme. Die weiteren Sitzungen dauern ca. 60 – 90 Min. jede weiteren 5 Min. werden zusätzlich berechnet.
Über ein Jahr verteilt wird mit immer grösseren Abständen eine Serie von 6 Sitzungen vorgenommen. Termine nach Absprache.

KRANKENKASSE   Ich bin beim EMR für Yogatherapie anerkannt und registriert.
Fragen Sie vor einer Konsultation Ihre Versicherung, ob ein Anteil der Kosten übernommen wird.
Für Auskünfte bei ihrer Krankenkasse geben Sie bitte meine folgenden Therapeuten-Registrier-Nr. an:   ZSR-Nummer A416462                                                     

Kontakt unter: