ayurvedische schmerztherapien

Im Ayurveda führen sanfte und entspannende Behandlungen, wie individuell an ihre Beschwerden angepasste einfühlsame Massagen mit medizinierten warmen Ölen, heissen Kräuterbeuteln, Wickeln, Öl-Güssen und Dampf zur besseren Durchblutung und Schmerzlinderung. Gestaute Energien werden wieder in Fluss gebracht, pathologische Stoffwechselrückstände und Säuren gelöst und über die Lymphbahnen abtransportiert und ausgeschieden.

Ergänzend dazu hilft die Yogatherapie  massgeblich den Heilungsprozess zu fördern, eine bessere Beweglichkeit- und Lebensqualität zu erlangen.

Auch der Einfluss der Ernährung auf das Schmerzgeschehen ist wesentlich. Meist liegt bei Schmerzen im Bewegungsapparat eine Übersäuerung im Körpergewebe vor. Dies führt zu einer allgemeinen Tonuserhöhung und zu einem spröden und unelastischen Bindegewebe. Dies wiederum erhöht die Erhöhung der Gelenkfehlbelastung und führt zu einer Schmerzzunahme. Eine ambulante Ayurvedische Kur reinigt den Körper von pathologischen Toxinen und fördert die Entsäuerung des Gewebes, und hilft ursächlich zur Schmerzreduzierung. Lassen Sie sich ganzheitlich betreuen, und zusätzlich von mir in einer nachfolgenden Ayurvedischen Ernährungsberatung über die Optimierung ihrer Nahrungsaufnahme aufklären, um ihre Schmerzen zu lindern.

Um einen optimalen Therapieplan auf ihre Beschwerden und Konstitution zu entwickeln, geht jeder ayurvedischen Therapieserie ein Erstgespräch  mit Befundaufnahme voraus. Beim zweiten Besuch oder angehängt an die Erstkonsultation beginnt die eigentliche Therapie.

Die Kosten einer Erstkonsultation hängen von der Dauer ab. Der Stundenansatz ist Fr.  140 

THERAPIEN

Therapeutische Ganzkörper-Massage> individuell auf Ihre Beschwerden abgestimmt, mit Einbezug von Marma-, Akupressur- (Vitalpunkten) und Osteopressurpunkten, werden gestaute Energien wieder ins fliessen gebracht, Muskeln entspannt und Schmerzen  gelindert.  Durch Ausstreichen der Energielinien (Nadis), werden körperliche und seelische Spannungen gelöst, Organe aktiviert und der Lymphfluss und Stoffwechsel angeregt. 

Speziell bei allen Schmerzen im Bewegungsapparat geeignet. Nicht bei akuten Entzündungen.

Ab 105 Min. – inkl. Nachruhen und Dusche ab Fr. 245 Fr.

 

Kalari-Kizhi lösende Kräuterbeutel-Massage> hat eine intensiv lösende Wirkung und sollte kurmässig in kurzen Abständen mindestens 3x hintereinander durchgeführt werden.

Massiert werden lokale Beschwerdebereiche mit einem Beutel aus ausgewählten Kräutern und heissem medizinierten Kräuteröl.
Die Massage, die Hitze und die Substanzen im Beutel und Öl haben eine intensiv lösende und stimulierende Wirkung. Dieser Effekt wird zur Beseitigung von Ansammlungen, Verhärtungen bzw. Blockaden in Muskeln, Sehnen, Gelenken bzw. Marma-Punkten (Vitalpunkten) oder Trigger-Punkten verwendet.
Anwendung bei steifen, schmerzenden bzw. eingeschränkten Gelenken (Arthrose), Kopf- und Nackenschmerzen, Ablagerungen in den Gelenken und Muskeln, Schwellungen oder Ansammlungen im Gewebe.

3-er Abo kostet  Fr. 690 – 790, 90 – 105 Min. – inkl. Material & Erstellen des Kräuterbeutels, Kurzanamnese, Dusche

 

Prishtabhyanga, die intensive tiefenwirksame Rückenmassage
(inkl. Gesäss) > gut bei Verspannungen, Verhärtungen, Rückenschmerzen, Bandscheibendegeneration, HWS-, BWS-, und LWS-Syndrom, Hexenschuss, Spannungskopfschmerzen und Vata-Erkrankungen im Rückenbereich. Individuell an die Beschwerden angepasst, setze ich zusätzlich zur Massage auch Marma-, Triggerpunkt- & Osteopressur ein.

90 Min. – inkl. Dampfkompressen /Nachruhen  für Fr. 230

 

Ayurvedische Tiefengewebsmassage Mardana für die Beine oder den Rücken> Eine langsame und befreiende Massage mit Druck, die die tiefen Schichten des Gewebes, u.a auch die Faszien, erreicht. Verspannungen, Blockaden, Ablagerungen und Verklebungen werden gelöst. Durch Einbezug der Marmas in die Massage fliessen die Energien (Prana) wieder optimal. Das Muskelgewebe wird gelockert und gut durchblutet, Erschöpfungszustände werden wirkungsvoll bekämpft.

90 Min. – Teilmassage Beine/Gesäss oder Rücken/Gesäss/Arme  Fr. 210

120 Min. – ganzer Körper für Fr. 280

          

Verschiedene Vastis– lokale äusserliche Ölbäder auf Problembereiche> Vastis sind eine höchst effektive nährende Lokaltherapie zur Behandlung von Schwäche- und Schmerzzuständen der Wirbelsäule und der großen Gelenke, bei Ischias und nach Bandscheibenvorfällen.

Mit einem Teigring aus Kichererbsenmehl wird eine Art Wanne um den stärksten betroffenen Körperbereich gelegt.
In diese Wanne wird hochwirksames mediziniertes warmes Kräuteröl gegossen.
Das verbleibt dort 20-45 Min., wobei es kontinuierlich warm gehalten wird.
Diese lokale Ölapplikation kann in verschiedenen Körperbereichen angewendet und sollte kurmässig durchgeführt werden.

Mind. 3 – 7 Behandlungen kurmässig in kurzen Abständen, in der Regel in Verbindung mit einer kurzen vorbereitenden Massage.
Die Preise richten sich nach der Behandlungsdauer und Anzahl Behandlungen.

 

Picus – lokale äusserliche warme medizinierte Ölkompressen auf Problembereiche> hilft bei Schmerzen und Steifheit der Wirbelsäule, Sehnen und Gelenken, und wird meistens während einer Massage in einem anderen Teilbereich des Körpers aufgelegt und warm gehalten. Nährend, schmerz- und entzündungshemmend bei degenerativen Erkrankungen, im nicht entzündlichen Stadium.

Mind. 3 – 7 Behandlungen kurmässig in kurzen Abständen, in der Regel in Verbindung mit einer Massage.
Die Preise richten sich nach Materialverbrauch und Anzahl Behandlungen.

 

Nadisveda – lokale Dampfanwendung im Anschluss an eine Massage. Durch die Massage in Verbindung mit einer lokalen Dampfanwendung werden aus dem Binde- und Knochengewebe Toxine herausgelöst, und die Blut- und Lymphzirkulation erhöht.

Indiziert bei allen Beschwerden im Bewegungsapparat, ausser bei Entzündungen. Die Preise richten sich nach der Behandlungsdauer.

 

Ich benutze nur qualitativ hochwertige ayurvedische Öle.

Eine Folge von mind. sechs Einzelsitzungen in regelmäßigen kurzen Abständen bei den manualtherapeutischen Massnahmen ist empfehlenswert um eine Besserung zu erzielen.

KRANKENKASSE   Ich bin beim EMR für Ayurveda Therapie  anerkannt und registriert.
Fragen Sie vor einer Konsultation Ihre Versicherung, ob ein Anteil der Kosten übernommen wird.
Für Auskünfte bei ihrer Krankenkasse geben Sie bitte meine folgenden Therapeuten-Registrier-Nr. an:  ZSR-Nummer A416462                                                    

Kontakt unter: